§ 48 BBiG. Zwischenprüfungen

Berufsbildungsgesetz (BBiG) vom 23. März 2005
[1. April 2005]
1§ 48. Zwischenprüfungen.
(1) [1] Während der Berufsausbildung ist zur Ermittlung des Ausbildungsstandes eine Zwischenprüfung entsprechend der Ausbildungsordnung durchzuführen. [2] Die §§ 37 bis 39 gelten entsprechend.
(2) Sofern die Ausbildungsordnung vorsieht, dass die Abschlussprüfung in zwei zeitlich auseinander fallenden Teilen durchgeführt wird, findet Absatz 1 keine Anwendung.
Anmerkungen:
1. 1. April 2005: Artt. 1, 8 Abs. 1 Halbs. 1 des Gesetzes vom 23. März 2005.

Umfeld von § 48 BBiG

§ 47 BBiG. Prüfungsordnung

§ 48 BBiG. Zwischenprüfungen

§ 49 BBiG. Zusatzqualifikationen