Gesetz über das Kreditwesen (Kreditwesengesetz - KWG) vom 10. Juli 1961

Gesetz vom 17. Juli 2017:
Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie1 vom 17. Juli 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 48 vom 21. Juli 2017 Seite 2446-2494
Drittes Gesetz vom 23. Juni 2017:
Gesetz zur Umsetzung der Vierten EU-Geldwäscherichtlinie, zur Ausführung der EU-Geldtransferverordnung und zur Neuorganisation der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen2 vom 23. Juni 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 39 vom 24. Juni 2017 Seite 1822-1873
Zweites Gesetz vom 23. Juni 2017:
Zweites Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften auf Grund europäischer Rechtsakte (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz - 2. FiMaNoG) vom 23. Juni 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 39 vom 24. Juni 2017 Seite 1693-1821
Erstes Gesetz vom 23. Juni 2017:
Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz - StUmgBG) vom 23. Juni 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 39 vom 24. Juni 2017 Seite 1682-1692
Gesetz vom 6. Juni 2017:
Gesetz zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts im Bereich der Maßnahmen bei Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems und zur Änderung der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz)3 vom 6. Juni 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 34 vom 9. Juni 2017 Seite 1495-1502
Gesetz vom 13. April 2017:
Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen vom 13. April 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 22 vom 21. April 2017 Seite 866-871
Gesetz vom 11. April 2017:
Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz)4 vom 11. April 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 20 vom 18. April 2017 Seite 802-814
Bekanntmachung vom 20. März 2017:
Bekanntmachung über das Inkrafttreten von Teilen des Ersten Finanzmarktnovellierungsgesetzes vom 20. März 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 14 vom 29. März 2017 Seite 559
Bekanntmachung 20. März 2017:
Bekanntmachung über das Inkrafttreten von Teilen des Gesetzes zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie vom 20. März 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 14 vom 29. März 2017 Seite 558
Gesetz vom 23. Dezember 2016:
Gesetz zur Neuordnung der Aufgaben der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA-Neuordnungsgesetz - FMSANeuOG) vom 23. Dezember 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 65 vom 28. Dezember 2016 Seite 3171-3187
Gesetz vom 30. Juni 2016:
Erstes Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften auf Grund europäischer Rechtsakte (Erstes Finanzmarktnovellierungsgesetz - 1. FiMaNoG) vom 30. Juni 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 31 vom 1. Juli 2016 Seite 1514-1544
Gesetz vom 10. Mai 2016:
Gesetz zur Umsetzung der prüfungsbezogenen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (Abschlussprüfungsreformgesetz - AReG) vom 10. Mai 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 23 vom 17. Mai 2016 Seite 1142-1157
Gesetz vom 11. April 2016:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten sowie den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen5 vom 11. April 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 17 vom 18. April 2016 Seite 720-744
Gesetz vom 11. März 2016:
Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften6 vom 11. März 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 12 vom 16. März 2016 Seite 396-441
Gesetz vom 3. März 2016:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/91/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 zur Änderung der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) im Hinblick auf die Aufgaben der Verwahrstelle, die Vergütungspolitik und Sanktionen7 vom 3. März 2016, Bundesgesetzblatt Teil I 2016 Nummer 11 vom 10. März 2016 Seite 348-368
Gesetz vom 20. November 2015:
Gesetz zur Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie vom 20. November 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 46 vom 25. November 2015 Seite 2029-2052
Gesetz vom 2. November 2015:
Gesetz zur Anpassung des nationalen Bankenabwicklungsrechts an den Einheitlichen Abwicklungsmechanismus und die europäischen Vorgaben zur Bankenabgabe (Abwicklungsmechanismusgesetz - AbwMechG)8 vom 2. November 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 43 vom 5. November 2015 Seite 1864-1887
Verordnung vom 31. August 2015:
Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31. August 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 35 vom 7. September 2015 Seite 1474-1564
Gesetz vom 12. Juni 2015:
Gesetz zur Änderung der Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten (GVVG-Änderungsgesetz - GVVG-ÄndG) vom 12. Juni 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 23 vom 19. Juni 2015 Seite 926-928
Gesetz vom 28. Mai 2015:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme (DGSD-Umsetzungsgesetz)9 vom 28. Mai 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 21 vom 5. Juni 2015 Seite 786-812
Gesetz vom 1. April 2015:
Gesetz zur Modernisierung der Finanzaufsicht über Versicherungen10 vom 1. April 2015, Bundesgesetzblatt Teil I 2015 Nummer 14 vom 10. April 2015 Seite 434-570
Zweites Gesetz vom 10. Dezember 2014:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Richtlinie 82/891/EWG des Rates, der Richtlinien 2001/24/EG, 2002/47/EG, 2004/25/EG, 2005/56/EG, 2007/36/EG, 2011/35/EU, 2012/30/EU und 2013/36/EU sowie der Verordnungen (EU) Nr. 1093/2010 und (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates (BRRD-Umsetzungsgesetz)11 vom 10. Dezember 2014, Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nummer 59 vom 18. Dezember 2014 Seite 2091-2186
Erstes Gesetz vom 10. Dezember 2014:
Gesetz zur Verringerung der Abhängigkeit von Ratings12 vom 10. Dezember 2014, Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nummer 59 vom 18. Dezember 2014 Seite 2085-2090
Gesetz vom 15. Juli 2014:
Gesetz zur Anpassung von Gesetzen auf dem Gebiet des Finanzmarktes vom 15. Juli 2014, Bundesgesetzblatt Teil I 2014 Nummer 30 vom 18. Juli 2014 Seite 934-951
Gesetz vom 28. August 2013:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2013/36/EU über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Anpassung des Aufsichtsrechts an die Verordnung (EU) Nr. 575/2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (CRD IV-Umsetzungsgesetz)13 vom 28. August 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 53 vom 3. September 2013 Seite 3395-3457
Gesetz vom 7. August 2013:
Gesetz zur Abschirmung von Risiken und zur Planung der Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Finanzgruppen vom 7. August 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 47 vom 12. August 2013 Seite 3090-3107
Gesetz vom 4. Juli 2013:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Umsetzungsgesetz - AIFM-UmsG)14 vom 4. Juli 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 35 vom 10. Juli 2013 Seite 1981-2164
Gesetz vom 27. Juni 2013:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/89/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. November 2011 zur Änderung der Richtlinien 98/78/EG, 2002/87/EG, 2006/48/EG und 2009/138/EG hinsichtlich der zusätzlichen Beaufsichtigung der Finanzunternehmen eines Finanzkonglomerats15 vom 27. Juni 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 33 vom 3. Juli 2013 Seite 1862-1887
Gesetz vom 6. Juni 2013:
Gesetz zur Modernisierung des Außenwirtschaftsrechts vom 6. Juni 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 28 vom 13. Juni 2013 Seite 1482-1496
Gesetz vom 7. Mai 2013:
Gesetz zur Vermeidung von Gefahren und Missbräuchen im Hochfrequenzhandel (Hochfrequenzhandelsgesetz) vom 7. Mai 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 23 vom 14. Mai 2013 Seite 1162-1166
Gesetz vom 3. April 2013:
Gesetz zur Begleitung der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 (SEPA-Begleitgesetz) vom 3. April 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 16 vom 8. April 2013 Seite 610-616
Gesetz vom 13. Februar 2013:
Ausführungsgesetz zur Verordnung (EU) Nr. 648/2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (EMIR-Ausführungsgesetz) vom 13. Februar 2013, Bundesgesetzblatt Teil I 2013 Nummer 6 vom 15. Februar 2013 Seite 174-186
Gesetz vom 20. Dezember 2012:
Drittes Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Drittes Finanzmarktstabilisierungsgesetz - 3. FMStG) vom 20. Dezember 2012, Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nummer 61 vom 27. Dezember 2012 Seite 2777-2780
Gesetz vom 5. Dezember 2012:
Gesetz zur Einführung einer Rechtsbehelfsbelehrung im Zivilprozess und zur Änderung anderer Vorschriften vom 5. Dezember 2012, Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nummer 57 vom 11. Dezember 2012 Seite 2418-2424
Gesetz vom 6. November 2012:
Gesetz zur Ausführung der Verordnung (EU) Nr. 236/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2012 über Leerverkäufe und bestimmte Aspekte von Credit Default Swaps (EU-Leerverkaufs-Ausführungsgesetz) vom 6. November 2012, Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nummer 53 vom 15. November 2012 Seite 2286-2288
Gesetz vom 26. Juni 2012:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2010/73/EU und zur Änderung des Börsengesetzes16 vom 26. Juni 2012, Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nummer 28 vom 29. Juni 2012 Seite 1375-1383
Gesetz vom 24. Februar 2012:
Zweites Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Zweites Finanzmarktstabilisierungsgesetz - 2. FMStG) vom 24. Februar 2012, Bundesgesetzblatt Teil I 2012 Nummer 10 vom 29. Februar 2012 Seite 206-211
Zweites Gesetz vom 22. Dezember 2011:
Gesetz zur Änderung von Vorschriften über Verkündung und Bekanntmachungen sowie der Zivilprozessordnung, des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung und der Abgabenordnung vom 22. Dezember 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 71 vom 29. Dezember 2011 Seite 3044-3056
Erstes Gesetz vom 22. Dezember 2011:
Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention vom 22. Dezember 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 70 vom 28. Dezember 2011 Seite 2959-2974
Gesetz vom 7. Dezember 2011:
Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen vom 7. Dezember 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 64 vom 13. Dezember 2011 Seite 2582-2591
Gesetz vom 6. Dezember 2011:
Gesetz zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts vom 6. Dezember 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 63 vom 12. Dezember 2011 Seite 2481-2506
Gesetz vom 4. Dezember 2011:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2010/78/EU vom 24. November 2010 im Hinblick auf die Errichtung des Europäischen Finanzaufsichtssystems17 vom 4. Dezember 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 62 vom 8. Dezember 2011 Seite 2427-2440
Gesetz vom 22. Juni 2011:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW-IV-Umsetzungsgesetz - OGAW-IV-UmsG)18 vom 22. Juni 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 30 vom 25. Juni 2011 Seite 1126-1174
Gesetz vom 1. März 2011:
Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie19 vom 1. März 2011, Bundesgesetzblatt Teil I 2011 Nummer 8 vom 8. März 2011 Seite 288-313
Gesetz vom 9. Dezember 2010:
Gesetz zur Restrukturierung und geordneten Abwicklung von Kreditinstituten, zur Errichtung eines Restrukturierungsfonds für Kreditinstitute und zur Verlängerung der Verjährungsfrist der aktienrechtlichen Organhaftung (Restrukturierungsgesetz) vom 9. Dezember 2010, Bundesgesetzblatt Teil I 2010 Nummer 63 vom 14. Dezember 2010 Seite 1900-1932
Gesetz vom 19. November 2010:
Gesetz zur Umsetzung der geänderten Bankenrichtlinie und der geänderten Kapitaladäquanzrichtlinie20 vom 19. November 2010, Bundesgesetzblatt Teil I 2010 Nummer 58 vom 24. November 2010 Seite 1592-1613
Gesetz vom 21. Juli 2010:
Gesetz über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Vergütungssysteme von Instituten und Versicherungsunternehmen vom 21. Juli 2010, Bundesgesetzblatt Teil I 2010 Nummer 38 vom 26. Juli 2010 Seite 950-952
Gesetz vom 30. Juli 2009:
Gesetz zur Verfolgung der Vorbereitung von schweren staatsgefährdenden Gewalttaten vom 30. Juli 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 49 vom 3. August 2009 Seite 2437-2442
Zweites Gesetz vom 29. Juli 2009:
Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie, des zivilrechtlichen Teils der Zahlungsdiensterichtlinie sowie zur Neuordnung der Vorschriften über das Widerrufs- und Rückgaberecht21 vom 29. Juli 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 49 vom 3. August 2009 Seite 2355-2408
Erstes Gesetz vom 29. Juli 2009:
Gesetz zur Stärkung der Finanzmarkt- und der Versicherungsaufsicht vom 29. Juli 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 48 vom 31. Juli 2009 Seite 2305-2313
Gesetz vom 25. Juni 2009:
Gesetz zur Umsetzung der aufsichtsrechtlichen Vorschriften der Zahlungsdiensterichtlinie22 (Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz) vom 25. Juni 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 35 vom 29. Juni 2009 Seite 1506-1527
Gesetz vom 20. März 2009:
Gesetz zur Fortentwicklung des Pfandbriefrechts vom 20. März 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 16 vom 25. März 2009 Seite 607-629
Gesetz vom 12. März 2009:
Gesetz zur Umsetzung der Beteiligungsrichtlinie23 vom 12. März 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 13 vom 17. März 2009 Seite 470-479
Gesetz vom 19. Dezember 2008:
Jahressteuergesetz 2009 (JStG 2009) vom 19. Dezember 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 63 vom 24. Dezember 2008 Seite 2794-2845
Gesetz vom 17. Dezember 2008:
Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG-Reformgesetz - FGG-RG) vom 17. Dezember 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 61 vom 22. Dezember 2008 Seite 2586-2743
Gesetz vom 23. Oktober 2008:
Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) vom 23. Oktober 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 48 vom 28. Oktober 2008 Seite 2026-2047
Gesetz vom 17. Oktober 2008:
Gesetz zur Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes (Finanzmarktstabilisierungsgesetz - FMStG) vom 17. Oktober 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 46 vom 17. Oktober 2008 Seite 1982-1989, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 48 vom 31. Juli 2009 Seite 2305-2313
Gesetz vom 13. August 2008:
Gesetz zur Ergänzung der Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (Geldwäschebekämpfungsergänzungsgesetz - GwBekErgG)24 vom 13. August 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 37 vom 20. August 2008 Seite 1690-1707, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 20 vom 23. April 2009 Seite 816
Gesetz vom 12. August 2008:
Gesetz zur Modernisierung der Rahmenbedingungen für Kapitalbeteiligungen (MoRaKG) vom 12. August 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 36 vom 18. August 2008 Seite 1672-1679
Gesetz vom 21. Dezember 2007:
Gesetz zur Änderung des Investmentgesetzes und zur Anpassung anderer Vorschriften (Investmentänderungsgesetz)25 vom 21. Dezember 2007, Bundesgesetzblatt Teil I 2007 Nummer 68 vom 27. Dezember 2007 Seite 3089-3139
Gesetz vom 16. Juli 2007:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente und der Durchführungsrichtlinie der Kommission (Finanzmarktrichtlinie-Umsetzungsgesetz)26 vom 16. Juli 2007, Bundesgesetzblatt Teil I 2007 Nummer 31 vom 19. Juli 2007 Seite 1330-1381
Gesetz vom 5. Januar 2007:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2004 zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, und zur Änderung der Richtlinie 2001/34/EG (Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz - TUG)27 vom 5. Januar 2007, Bundesgesetzblatt Teil I 2007 Nummer 1 vom 10. Januar 2007 Seite 10-32
Gesetz vom 17. November 2006:
Gesetz zur Umsetzung der neu gefassten Bankenrichtlinie und der neu gefassten Kapitaladäquanzrichtlinie28 vom 17. November 2006, Bundesgesetzblatt Teil I 2006 Nummer 53 vom 22. November 2006 Seite 2606-2637
Gesetz vom 10. November 2006:
Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG)29 vom 10. November 2006, Bundesgesetzblatt Teil I 2006 Nummer 52 vom 15. November 2006 Seite 2553-2586
Gesetz vom 22. September 2005:
Gesetz zur Neuorganisation der Bundesfinanzverwaltung und zur Schaffung eines Refinanzierungsregisters vom 22. September 2005, Bundesgesetzblatt Teil I 2005 Nummer 60 vom 27. September 2005 Seite 2809-2819
Gesetz vom 22. Mai 2005:
Gesetz zur Neuordnung des Pfandbriefrechts vom 22. Mai 2005, Bundesgesetzblatt Teil I 2005 Nummer 29 vom 27. Mai 2005 Seite 1373-1393
Gesetz vom 21. Dezember 2004:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2002/87/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2002 (Finanzkonglomeraterichtlinie-Umsetzungsgesetz)30 vom 21. Dezember 2004, Bundesgesetzblatt Teil I 2004 Nummer 72 vom 27. Dezember 2004 Seite 3610-3640
Gesetz vom 15. Dezember 2004:
Gesetz zur Änderung des Versicherungsaufsichtsgesetzes und anderer Gesetze vom 15. Dezember 2004, Bundesgesetzblatt Teil I 2004 Nummer 69 vom 20. Dezember 2004 Seite 3416-3428
Gesetz vom 4. Dezember 2004:
Gesetz zur Einführung internationaler Rechnungslegungsstandards und zur Sicherung der Qualität der Abschlussprüfung (Bilanzrechtsreformgesetz - BilReG)31 vom 4. Dezember 2004, Bundesgesetzblatt Teil I 2004 Nummer 65 vom 9. Dezember 2004 Seite 3166-3182
Gesetz vom 5. April 2004:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2002/47/EG vom 6. Juni 2002 über Finanzsicherheiten und zur Änderung des Hypothekenbankgesetzes und anderer Gesetze32 vom 5. April 2004, Bundesgesetzblatt Teil I 2004 Nummer 15 vom 8. April 2004 Seite 502-513
Gesetz vom 23. Dezember 2003:
Drittes Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt vom 23. Dezember 2003, Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nummer 65 vom 27. Dezember 2003 Seite 2848-2918
Gesetz vom 15. Dezember 2003:
Gesetz zur Modernisierung des Investmentwesens und zur Besteuerung von Investmentvermögen (Investmentmodernisierungsgesetz) vom 15. Dezember 2003, Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nummer 62 vom 19. Dezember 2003 Seite 2676-2736
Gesetz vom 10. Dezember 2003:
Gesetz zur Umsetzung aufsichtsrechtlicher Bestimmungen zur Sanierung und Liquidation von Versicherungsunternehmen und Kreditinstituten33 vom 10. Dezember 2003, Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nummer 59 vom 16. Dezember 2003 Seite 2478-2493
Gesetz vom 31. Oktober 2003:
Zweites Gesetz zur Änderung des Zollverwaltungsgesetzes und anderer Gesetze vom 31. Oktober 2003, Bundesgesetzblatt Teil I 2003 Nummer 53 vom 5. November 2003 Seite 2146-2148
Gesetz vom 22. August 2002:
Gesetz zur Ausführung des Zweiten Protokolls vom 19. Juni 1997 zum Übereinkommen über den Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften, der Gemeinsamen Maßnahme betreffend die Bestechung im privaten Sektor vom 22. Dezember 1998 und des Rahmenbeschlusses vom 29. Mai 2000 über die Verstärkung des mit strafrechtlichen und anderen Sanktionen bewehrten Schutzes gegen Geldfälschung im Hinblick auf die Einführung des Euro vom 22. August 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 61 vom 29. August 2020 Seite 3387-3389
Gesetz vom 21. August 2002:
Drittes Gesetz zur Änderung verwaltungsverfahrensrechtlicher Vorschriften vom 21. August 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 60 vom 27. August 2002 Seite 3322-3343
Gesetz vom 8. August 2002:
Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und der Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus (Geldwäschebekämpfungsgesetz) vom 8. August 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 57 vom 14. August 2002 Seite 3105-3110
Gesetz vom 23. Juli 2002:
Gesetz zur Änderung des Mineralölsteuergesetzes und anderer Gesetze vom 23. Juli 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 52 vom 29. Juli 2002 Seite 2778-2781
Gesetz vom 21. Juni 2002:
Gesetz zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland (Viertes Finanzmarktförderungsgesetz) vom 21. Juni 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 39 vom 26. Juni 2002 Seite 2010-2072
Gesetz vom 22. April 2002:
Gesetz über die integrierte Finanzdienstleistungsaufsicht vom 22. April 2002, Bundesgesetzblatt Teil I 2002 Nummer 25 vom 25. April 2002 Seite 1310-1337
Gesetz vom 20. Dezember 2001:
Gesetz zur Regelung von öffentlichen Angeboten zum Erwerb von Wertpapieren und von Unternehmensübernahmen vom 20. Dezember 2001, Bundesgesetzblatt Teil I 2001 Nummer 72 vom 22. Dezember 2001 Seite 3822-3841
Gesetz vom 13. Juli 2001:
Gesetz zur Anpassung der Formvorschriften des Privatrechts und anderer Vorschriften an den modernen Rechtsgeschäftsverkehr vom 13. Juli 2001, Bundesgesetzblatt Teil I 2001 Nummer 35 vom 18. Juli 2001 Seite 1542-1549
Gesetz vom 16. Februar 2001:
Gesetz zur Beendigung der Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Gemeinschaften: Lebenspartnerschaften vom 16. Februar 2001, Bundesgesetzblatt Teil I 2001 Nummer 9 vom 22. Februar 2001 Seite 266-287
Gesetz vom 21. Dezember 2000:
Gesetz zur Änderung des Versicherungsaufsichtsgesetzes, insbesondere zur Durchführung der EG-Richtlinie 98/78/EG vom 27. Oktober 1998 über die zusätzliche Beaufsichtigung der einer Versicherungsgruppe angehörenden Versicherungsunternehmen sowie zur Umstellung von Vorschriften auf Euro vom 21. Dezember 2000, Bundesgesetzblatt Teil I 2000 Nummer 58 vom 27. Dezember 2000 Seite 1857-1876
Gesetz vom 8. Dezember 1999:
Gesetz zur Änderung insolvenzrechtlicher und kreditwesenrechtlicher Vorschriften34 vom 8. Dezember 1999, Bundesgesetzblatt Teil I 1999 Nummer 54 vom 10. Dezember 1999 Seite 2384-2385
Bekanntmachung vom 9. September 1998:
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 9. September 1998, Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nummer 62 vom 17. September 1998 Seite 2776-2819
Gesetz vom 16. Juli 1998:
Gesetz zur Umsetzung der EG-Einlagensicherungsrichtlinie und der EG-Anlegerentschädigungsrichtlinie vom 16. Juli 1998, Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nummer 45 vom 22. Juli 1998 Seite 1842-1849
Gesetz vom 25. März 1998:
Gesetz über die Zulassung von Stückaktien (Stückaktiengesetz - StückAG) vom 25. März 1998, Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nummer 19 vom 31. März 1998 Seite 590-595
Gesetz vom 24. März 1998:
Gesetz zur weiteren Fortentwicklung des Finanzplatzes Deutschland (Drittes Finanzmarktförderungsgesetz) vom 24. März 1998, Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nummer 18 vom 27. März 1998 Seite 529-579
Gesetz vom 22. Oktober 1997:
Gesetz zur Umsetzung von EG-Richtlinien zur Harmonisierung bank- und wertpapieraufsichtsrechtlicher Vorschriften vom 22. Oktober 1997, Bundesgesetzblatt Teil I 1997 Nummer 71 vom 28. Oktober 1997 Seite 2518-2566
Bekanntmachung vom 22. Januar 1996:
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 22. Januar 1996, Bundesgesetzblatt Teil I 1996 Nummer 4 vom 30. Januar 1996 Seite 64-99
Gesetz vom 29. Oktober 1994:
Gesetz zur Bereinigung des Umwandlungsrechts (UmwBerG) vom 29. Oktober 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 77 vom 8. November 1994 Seite 3210-3266
Gesetz vom 5. Oktober 1994:
Einführungsgesetz zur Insolvenzordnung (EGInsO) vom 5. Oktober 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 70 vom 18. Oktober 1994 Seite 2911-2953, Bundesgesetzblatt Teil I 1998 Nummer 85 vom 28. Dezember 1998 Seite 3836-3842
Gesetz vom 28. September 1994:
Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Kreditwesen und anderer Vorschriften über Kreditinstitute35 vom 28. September 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 67 vom 7. Oktober 1994 Seite 2735-2749
Gesetz vom 14. September 1994:
Gesetz zur Neuordnung des Postwesens und der Telekommunikation (Postneuordnungsgesetz - PTNeuOG) vom 14. September 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 61 vom 22. September 1994 Seite 2325-2397
Gesetz vom 26. Juli 1994:
Gesetz über den Wertpapierhandel und zur Änderung börsenrechtlicher und wertpapierrechtlicher Vorschriften (Zweites Finanzmarktförderungsgesetz)36 vom 26. Juli 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 48 vom 30. Juli 1994 Seite 1749-1785
Gesetz vom 26. April 1994:
Gesetz zur Umsetzung des Beschlusses des Deutschen Bundestages vom 20. Juni 1991 zur Vollendung der Einheit Deutschlands (Berlin/Bonn-Gesetz) vom 26. April 1994, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 27 vom 6. Mai 1994 Seite 918-921
Gesetz vom 25. Oktober 1993:
Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz - GwG)37 vom 25. Oktober 1993, Bundesgesetzblatt Teil I 1993 Nummer 56 vom 29. Oktober 1993 Seite 1770-1775
Bekanntmachung vom 30. Juni 1993:
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 30. Juni 1993, Bundesgesetzblatt Teil I 1993 Nummer 34 vom 9. Juli 1993 Seite 1082-1113
Gesetz vom 21. Dezember 1992:
Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Kreditwesen und anderer Vorschriften über Kreditinstitute38 vom 21. Dezember 1992, Bundesgesetzblatt Teil I 1992 Nummer 59 vom 29. Dezember 1992 Seite 2211-2228, Bundesgesetzblatt Teil I 1994 Nummer 61 vom 22. September 1994 Seite 2325-2397
Gesetz vom 30. November 1990:
Gesetz zur Durchführung der Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften über den Jahresabschluß und den konsolidierten Abschluß von Banken und anderen Finanzinstituten (Bankbilanzrichtlinie-Gesetz) vom 30. November 1990, Bundesgesetzblatt Teil I 1990 Nummer 65 vom 7. Dezember 1990 Seite 2570-2578
Gesetz vom 25. Juni 1990:
Gesetz zu dem Vertrag vom 18. Mai 1990 über die Schaffung einer Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik vom 25. Juni 1990, Bundesgesetzblatt Teil I 1900 Nummer 20 vom 29. Juni 1990 Seite 518-536
Gesetz vom 22. Dezember 1989:
Gesetz zur steuerlichen Förderung des Wohnungsbaus und zur Ergänzung des Steuerreformgesetzes 1990 (Wohnungsbauförderungsgesetz - WoBauFG) vom 22. Dezember 1989, Bundesgesetzblatt Teil I 1989 Nummer 61 vom 29. Dezember 1989 Seite 2408-2420
Gesetz vom 25. Juli 1988:
Steuerreformgesetz 1990 vom 25. Juli 1988, Bundesgesetzblatt Teil I 1988 Nummer 36 vom 2. August 1988 Seite 1093-1184
Gesetz vom 17. Dezember 1986:
Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) vom 17. Dezember 1986, Bundesgesetzblatt Teil I 1986 Nummer 68 vom 24. Dezember 1986 Seite 2488-2495
Gesetz vom 15. Mai 1986:
Zweites Gesetz zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität (2. WiKG) vom 15. Mai 1986, Bundesgesetzblatt Teil I 1986 Nummer 21 vom 23. Mai 1986 Seite 721-729
Gesetz vom 19. Dezember 1985:
Gesetz zur Durchführung der Vierten, Siebenten und Achten Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften zur Koordinierung des Gesellschaftsrechts (Bilanzrichtlinien-Gesetz - BiRiLiG) vom 19. Dezember 1985, Bundesgesetzblatt Teil I 1985 Nummer 62 vom 24. Dezember 1985 Seite 2355-2433
Bekanntmachung vom 11. Juli 1985:
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 11. Juli 1985, Bundesgesetzblatt Teil I 1985 Nummer 38 vom 19. Juli 1985 Seite 1472-1496
Gesetz vom 20. Dezember 1984:
Drittes Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 20. Dezember 1984, Bundesgesetzblatt Teil I 1984 Nummer 56 vom 29. Dezember 1984 Seite 1693-1707
Gesetz vom 29. März 1983:
Vierzehntes Gesetz zur Änderung des Versicherungsaufsichtsgesetzes vom 29. März 1983, Bundesgesetzblatt Teil I 1983 Nummer 15 vom 31. März 1983 Seite 377-388
Gesetz vom 14. Dezember 1976:
Einführungsgesetz zur Abgabenordnung (EGAO 1977) vom 14. Dezember 1976, Bundesgesetzblatt Teil I 1976 Nummer 143 vom 17. Dezember 1976 Seite 3341-3384
Bekanntmachung vom 3. Mai 1976:
Bekanntmachung der Neufassung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 3. Mai 1976, Bundesgesetzblatt Teil I 1976 vom 5. Mai 1976 Seite 1121-1140
Gesetz vom 24. März 1976:
Zweites Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 24. März 1976, Bundesgesetzblatt Teil I 1976 Nummer 31 vom 25. März 1976 Seite 725-733
Gesetz vom 18. März 1975:
Gesetz zur Anpassung gesetzlich festgelegter Zuständigkeiten an die Neuabgrenzung der Geschäftsbereiche von Bundesministern (Zuständigkeitsanpassungs-Gesetz) vom 18. März 1975, Bundesgesetzblatt Teil I 1975 Nummer 30 vom 20. März 1975 Seite 705-717
Gesetz vom 2. März 1974:
Einführungsgesetz zum Strafgesetzbuch (EGStGB) vom 2. März 1974, Bundesgesetzblatt Teil I 1974 Nummer 22 vom 9. März 1974 Seite 469-650
Gesetz vom 9. Oktober 1973:
Gesetz zur Änderung des Gesetzes betreffend die Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften vom 9. Oktober 1973, Bundesgesetzblatt Teil I 1973 Nummer 82 vom 12. Oktober 1973 Seite 1451-1464
Gesetz vom 16. November 1972:
Gesetz über Bausparkassen vom 16. November 1972, Bundesgesetzblatt Teil I 1972 Nummer 122 vom 18. November 1972 Seite 2097-2104
Gesetz vom 21. März 1972:
Gesetz zur Abwicklung der unter Sonderverwaltung stehenden Vermögen von Kreditinstituten, Versicherungsunternehmen und Bausparkassen vom 21. März 1972, Bundesgesetzblatt Teil I 1972 Nummer 25 vom 24. März 1972 Seite 465-472
Gesetz vom 23. Dezember 1971:
Gesetz zur Änderung des Gesetzes über das Kreditwesen vom 23. Dezember 1971, Bundesgesetzblatt Teil I 1971 Nummer 135 vom 28. Dezember 1971 Seite 2139
Gesetz vom 15. August 1969:
Gesetz über die Rechnungslegung von bestimmten Unternehmen und Konzernen vom 15. August 1969, Bundesgesetzblatt Teil I 1969 Nummer 78 vom 20. August 1969 Seite 1189-1199
Gesetz vom 25. Juni 1969:
Erstes Gesetz zur Reform des Strafrechts (1. StrRG) vom 25. Juni 1969, Bundesgesetzblatt Teil I 1969 Nummer 52 vom 30. Juni 1969 Seite 645-682
Gesetz vom 24. Mai 1968:
Einführungsgesetz zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (EGOWiG) vom 24. Mai 1968, Bundesgesetzblatt Teil I 1968 Nummer 33 vom 30. Mai 1968 Seite 503-547
Gesetz vom 6. September 1965:
Einführungsgesetz zum Aktiengesetz vom 6. September 1965, Bundesgesetzblatt Teil I 1965 Nummer 48 vom 11. September 1965 Seite 1185-1200
Gesetz vom 22. Januar 1964:
Drittes Umstellungsergänzungsgesetz vom 22. Januar 1964, Bundesgesetzblatt Teil I 1964 Nummer 4 vom 25. Januar 1964 Seite 33-38
Gesetz vom 14. Januar 1963:
Fünftes Gesetz zur Änderung und Ergänzung des Hypothekenbankgesetzes vom 14. Januar 1963, Bundesgesetzblatt Teil I 1963 Nummer 2 vom 16. Januar 1963 Seite 9-16
Urteil vom 24. Juli 1962:
Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 24. Juli 1962 - 2 BvF 4-5/61, 2 BvF 1-2/6239, Bundesgesetzblatt Teil I 1962 Nummer 35 vom 24. August 1962 Seite 591
Gesetz vom 10. Juli 1961:
Gesetz über das Kreditwesen vom 10. Juli 1961, Bundesgesetzblatt Teil I 1961 Nummer 49 vom 15. Juli 1961 Seite 881-898

Anmerkungen:
1. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/2366 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2015 über Zahlungsdienste im Binnenmarkt, zur Änderung der Richtlinien 2002/65/EG, 2009/110/EG und 2013/36/EU und der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010 sowie zur Aufhebung der Richtlinie 2007/64/EG (ABl. L 337 vom 23.12.2015, S. 35; L 169 vom 28.6.2016, S. 18).
2. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/849 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 2015 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 2005/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und der Richtlinie 2006/70/EG der Kommission (ABl. L 141 vom 5.6.2015, S. 73).
3. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2008/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über Verbraucherkreditverträge und zur Aufhebung der Richtlinie 87/102/EWG des Rates (ABl. L 133 vom 22.5.2008, S. 66), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2016/1011 (ABl. L 171 vom 29.6.2016, S. 1) geändert worden ist, und der Umsetzung der Richtlinie 2014/17/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Februar 2014 über Wohnimmobilienkreditverträge für Verbraucher und zur Änderung der Richtlinien 2008/48/EG und 2013/36/EU und der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010 (ABl. L 60 vom 28.2.2014, S. 34), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2016/1011 (ABl. L 171 vom 29.6.2016, S. 1) geändert worden ist.
4. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/95/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Oktober 2014 zur Änderung der Richtlinie 2013/34/EU im Hinblick auf die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen durch bestimmte große Unternehmen und Gruppen (ABl. L 330 vom 15.11.2014, S. 1; L 369 vom 24.12.2014, S. 79).
5. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/92/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über die Vergleichbarkeit von Zahlungskontoentgelten, den Wechsel von Zahlungskonten und den Zugang zu Zahlungskonten mit grundlegenden Funktionen (ABl. L 257 vom 28.8.2014, S. 214).
6. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/17/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Februar 2014 über Wohnimmobilienkreditverträge für Verbraucher und zur Änderung der Richtlinien 2008/48/EG und 2013/36/EU und der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010 (ABl. L 60 vom 28.2.2014, S. 34).
7. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/91/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 zur Änderung der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) im Hinblick auf die Aufgaben der Verwahrstelle, die Vergütungspolitik und Sanktionen (ABl. L 257 vom 28.8.2014, S. 186).
8. Dieses Gesetz dient der Anpassung an die Verordnung (EU) Nr. 806/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Juli 2014 zur Festlegung einheitlicher Vorschriften und eines einheitlichen Verfahrens für die Abwicklung von Kreditinstituten und bestimmten Wertpapierfirmen im Rahmen eines einheitlichen Abwicklungsmechanismus und eines einheitlichen Abwicklungsfonds sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1093/2010 (ABl. L 225 vom 30.7.2014, S. 1) sowie an die delegierte Verordnung (EU) 2015/63 der Kommission vom 21. Oktober 2014 zur Ergänzung der Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf im Voraus erhobene Beiträge zu Abwicklungsfinanzierungsmechanismen (ABl. L 11 vom 17.1.2015, S. 44) und die Durchführungsverordnung (EU) 2015/81 des Rates vom 19. Dezember 2014 zur Festlegung einheitlicher Modalitäten für die Anwendung der Verordnung (EU) Nr. 806/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf im Voraus erhobene Beiträge zum einheitlichen Abwicklungsfonds (ABl. L 15 vom 22.1.2015, S. 1).
9. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Einlagensicherungssysteme (ABl. L 173 vom 12.6.2014, S. 149).
10. Artikel 1 dieses Gesetzes dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/138/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2009 betreffend die Aufnahme und Ausübung der Versicherungs- und der Rückversicherungstätigkeit (Solvabilität II) (ABl. L 335 vom 17.12.2009, S. 1), die zuletzt durch die Richtlinie 2014/51/EU (ABl. L 153 vom 22.5.2014, S. 1) geändert worden ist.
11. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Mai 2014 zur Festlegung eines Rahmens für die Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Richtlinie 82/891/EWG des Rates, der Richtlinien 2001/24/EG, 2002/47/EG, 2004/25/EG, 2005/56/EG, 2007/36/EG, 2011/35/EU, 2012/30/EU und 2013/36/EU sowie der Verordnungen (EU) Nr. 1093/2010 und (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. L 173 vom 12.6.2014, S. 84) sowie der Anpassung an die Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates vom 15. Oktober 2013 zur Übertragung besonderer Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsicht über Kreditinstitute auf die Europäische Zentralbank (ABl. L 287 vom 29.10.2013, S. 63).
12. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2013/14/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 zur Änderung der Richtlinie 2003/41/EG über die Tätigkeiten und die Beaufsichtigung von Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge, der Richtlinie 2009/65/EG zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) und der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds im Hinblick auf übermäßigen Rückgriff auf Ratings (ABl. L 145 vom 31.5.2013, S. 1) sowie zur Umsetzung von Artikel 20 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 345/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Risikokapitalfonds (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 1) und Artikel 21 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 346/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 18).
13. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2013/36/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen, zur Änderung der Richtlinie 2002/87/EG und zur Aufhebung der Richtlinien 2006/48/EG und 2006/49/EG (ABl. L 176 vom 27.6.2013, S. 338) sowie der Anpassung des Aufsichtsrechts an die Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 646/2012 (ABl. L 176 vom 27.6.2013, S. 1).
14. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) (ABl. L 302 vom 17.11.2009, S. 1), der Richtlinie 2011/61/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2011 über die Verwalter alternativer Investmentfonds und zur Änderung der Richtlinien 2003/41/EG und 2009/65/EG und der Verordnungen (EG) Nr. 1060/2009 und (EU) Nr. 1095/2010 (ABl. L 174 vom 1.7.2011, S. 1) sowie der Anpassung an die Verordnung (EU) Nr. 345/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Risikokapitalfonds (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 1) und die Verordnung (EU) Nr. 346/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. April 2013 über Europäische Fonds für soziales Unternehmertum (ABl. L 115 vom 25.4.2013, S. 18).
15. Die Artikel 1, 3 und 4 dieses Gesetzes dienen der Umsetzung der Richtlinie 2011/89/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. November 2011 zur Änderung der Richtlinien 98/78/EG, 2002/87/EG, 2006/48/EG und 2009/138/EG hinsichtlich der zusätzlichen Beaufsichtigung der Finanzunternehmen eines Finanzkonglomerats (ABl. L 326 vom 8.12.2011, S. 113).
16. Die Artikel 1 bis 4 dieses Gesetzes dienen im Wesentlichen der Umsetzung der Richtlinie 2010/73/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 zur Änderung der Richtlinie 2003/71/EG betreffend den Prospekt, der beim öffentlichen Angebot von Wertpapieren oder bei deren Zulassung zum Handel zu veröffentlichen ist, und der Richtlinie 2004/109/EG zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind (ABl. L 327 vom 11.12.2010, S. 1).
17. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2010/78/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 zur Änderung der Richtlinien 98/26/EG, 2002/87/EG, 2003/6/EG, 2003/41/EG, 2003/71/EG, 2004/39/EG, 2004/109/EG, 2005/60/EG, 2006/48/EG, 2006/49/EG und 2009/65/EG im Hinblick auf die Befugnisse der Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Bankenaufsichtsbehörde), der Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung) und der Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) (ABl. L 331 vom 15.12.2010, S. 120).
18. Dieses Gesetz dient der Umsetzung - der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) (ABl. L 302 vom 17.11.2009, S. 32), - der Richtlinie 2010/43/EU der Kommission vom 1. Juli 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf organisatorische Anforderungen, Interessenkonflikte, Wohlverhalten, Risikomanagement und den Inhalt der Vereinbarung zwischen Verwahrstelle und Verwaltungsgesellschaft (ABl. L 176 vom 10.7.2010, S. 42) und - der Richtlinie 2010/44/EU der Kommission vom 1. Juli 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2009/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf Bestimmungen über Fondsverschmelzungen, Master-Feeder-Strukturen und das Anzeigeverfahren (ABl. L 176 vom 10.7.2010, S. 28, L 179 vom 14.7.2010, S. 16).
19. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2009/110/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über die Aufnahme, Ausübung und Beaufsichtigung der Tätigkeit von E-Geld-Instituten, zur Änderung der Richtlinien 2005/60/EG und 2006/48/EG sowie zur Aufhebung der Richtlinie 2000/46/EG (ABl. L 267 vom 10.10.2009, S. 7).
20. Dieses Gesetz dient in den Artikeln 1 und 2 der Umsetzung - der Richtlinie 2009/27/EG der Kommission vom 7. April 2009 zur Änderung bestimmter Anhänge der Richtlinie 2006/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich technischer Vorschriften für das Risikomanagement (ABl. L 94 vom 8.4.2009, S. 97), - der Richtlinie 2009/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Mai 2009 zur Änderung der Richtlinie 98/26/EG über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und -abrechnungssystemen und der Richtlinie 2002/47/EG über Finanzsicherheiten im Hinblick auf verbundene Systeme und Kreditforderungen (ABl. L 146 vom 10.6.2009, S. 37), - der Richtlinie 2009/83/EG der Kommission vom 27. Juli 2009 zur Änderung bestimmter Anhänge der Richtlinie 2006/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates mit technischen Bestimmungen über das Risikomanagement (ABl. L 196 vom 28.7.2009, S. 14) und - der Richtlinie 2009/111/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 zur Änderung der Richtlinien 2006/48/EG, 2006/49/EG und 2007/64/EG hinsichtlich Zentralorganisationen zugeordneter Banken, bestimmter Eigenmittelbestandteile, Großkredite, Aufsichtsregelungen und Krisenmanagement (ABl. L 302 vom 17.11.2009, S. 97).
21. Dieses Gesetz dient der Umsetzung folgender Richtlinien: 1. Richtlinie 2007/64/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 über Zahlungsdienste im Binnenmarkt, zur Änderung der Richtlinien 97/7/EG, 2002/65/EG, 2005/60/EG und 2006/48/EG sowie zur Aufhebung der Richtlinie 97/5/EG (Zahlungsdiensterichtlinie - ABl. EU Nr. L 319 S. 1), 2. Richtlinie 2008/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. April 2008 über Verbraucherkreditverträge und zur Aufhebung der Richtlinie 87/102/EWG des Rates (Verbraucherkreditrichtlinie - ABl. EU Nr. L 133 S. 66).
22. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der aufsichtsrechtlichen Vorschriften der Richtlinie 2007/64/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 über Zahlungsdienste im Binnenmarkt, zur Änderung der Richtlinien 97/7/EG, 2002/65/EG, 2005/60/EG und 2006/48/EG sowie zur Aufhebung der Richtlinie 97/5/EG (ABl. EU Nr. L 319 S. 1).
23. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2007/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. September 2007 zur Änderung der Richtlinie 92/49/EWG des Rates sowie der Richtlinien 2002/83/EG, 2004/39/EG, 2005/68/EG und 2006/48/EG in Bezug auf Verfahrensregeln und Bewertungskriterien für die aufsichtsrechtliche Beurteilung des Erwerbs und der Erhöhung von Beteiligungen im Finanzsektor (ABl. EU Nr. L 247 S. 1).
24. Dieses Gesetz dient der Umsetzung nachfolgender Richtlinien: - Richtlinie 2005/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Oktober 2005 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (ABl. EU Nr. L 309 S. 15), die zuletzt durch die Richtlinie 2007/64/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. November 2007 (ABl. EU Nr. L 319 S. 1) geändert worden ist, und - Richtlinie 2006/70/EG der Kommission vom 1. August 2006 mit Durchführungsbestimmungen für die Richtlinie 2005/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Begriffsbestimmung von "politisch exponierte Personen" und der Festlegung der technischen Kriterien für vereinfachte Sorgfaltspflichten sowie für die Befreiung in Fällen, in denen nur gelegentlich oder in sehr eingeschränktem Umfang Finanzgeschäfte getätigt werden (ABl. EU Nr. L 214 S. 29).
25. Dieses Gesetz dient auch der Umsetzung der Richtlinie 2007/16/EG der Kommission vom 19. März 2007 zur Durchführung der Richtlinie 85/611/EWG des Rates zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften betreffend bestimmte Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) im Hinblick auf die Erläuterung gewisser Definitionen (ABl. EU Nr. L 79 S. 11) und der Umsetzung der Artikel 6, 9 und 10 der Richtlinie 2007/14/EG der Kommission vom 8. März 2007 mit Durchführungsbestimmungen zu bestimmten Vorschriften der Richtlinie 2004/109/EG zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel an einem geregelten Markt zugelassen sind (ABl. EU Nr. L 69 S. 27). Es dient in den Artikeln 2 und 2a auch der Umsetzung der Richtlinie 2007/18/EG der Kommission vom 27. März 2007 zur Änderung der Richtlinie 2006/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich des Ausschlusses bzw. der Aufnahme bestimmter Institute aus ihrem bzw. in ihren Anwendungsbereich und hinsichtlich der Behandlung der Forderungen an multilaterale Entwicklungsbanken (ABl. EU Nr. L 87 S. 9).
26. Dieses Gesetz dient der Umsetzung - der Richtlinie 2004/39/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 über Märkte für Finanzinstrumente, zur Änderung der Richtlinien 85/611/EWG und 93/6/EWG des Rates und der Richtlinie 2000/12/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 93/22/EWG des Rates (ABl. EU Nr. L 145 S. 1, 2005 Nr. L 45 S. 18), - der Richtlinie 2006/31/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2006 zur Änderung der Richtlinie 2004/39/EG über Märkte für Finanzinstrumente in Bezug auf bestimmte Fristen (ABl. EU Nr. L 114 S. 60), - in Artikel 3 Nr. 13 der Artikel 5 und 7 der Richtlinie 2006/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wertpapierfirmen und Kreditinstituten (ABl. EU Nr. L 177 S. 201) und - der Richtlinie 2006/73/EG der Kommission vom 10. August 2006 zur Durchführung der Richtlinie 2004/39/EG des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die organisatorischen Anforderungen an Wertpapierfirmen und die Bedingungen für die Ausübung ihrer Tätigkeit sowie in Bezug auf die Definition bestimmter Begriffe für die Zwecke der genannten Richtlinie (ABl. EU Nr. L 241 S. 26).
27. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2004 zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, und zur Änderung der Richtlinie 2001/34/EG (ABl. EU Nr. L 390 S. 38).
28. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinien 2006/48/EG und 2006/49/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2006 (ABl. EU Nr. L 177 S. 1) und vom 14. Juni 2006 (ABl. EU Nr. L 177 S. 201) über die Aufnahme und Ausübung der Tätigkeit der Kreditinstitute und über die angemessene Eigenkapitalausstattung von Wertpapierfirmen und Kreditinstituten.
29. Dieses Gesetz dient in - Artikel 1, 2, 5 Abs. 2, Artikel 9, 10 und 12 Abs. 15 der Umsetzung der Richtlinie 2003/58/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Juli 2003 zur Änderung der Richtlinie 68/151/EWG des Rates in Bezug auf die Offenlegungspflichten von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen (ABl. EU Nr. L 221 S. 13) und - in Artikel 1 Nr. 2 (§§ 8b, 9a des Handelsgesetzbuchs), Nr. 19b, 21 (§ 325 Abs. 4 des Handelsgesetzbuchs), Nr. 24, 35 Buchstabe a, Nr. 35a und 36 Buchstabe a der teilweisen Umsetzung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2004 zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, und zur Änderung der Richtlinie 2001/34/EG (ABl. EU Nr. L 390 S. 38).
30. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2002/87/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 2002 über die zusätzliche Beaufsichtigung der Kreditinstitute, Versicherungsunternehmen und Wertpapierfirmen eines Finanzkonglomerats und zur Änderung der Richtlinien 73/239/EWG, 79/267/EWG, 92/49/EWG, 92/96/EWG, 93/6/EWG und 93/22/EWG des Rates und der Richtlinien 98/78/EG und 2000/12/EG des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. EU 2003 Nr. L 35 S. 1).
31. Dieses Gesetz dient - in Artikel 1 Nr. 3 und 12 (§ 267 Abs. 1 und 2, § 293 Abs. 1 des Handelsgesetzbuchs) der Umsetzung der Richtlinie 2003/38/EG des Rates vom 13. Mai 2003 zur Änderung der Richtlinie 78/660/EWG über den Jahresabschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen hinsichtlich der in Euro ausgedrückten Beträge (ABl. EU Nr. L 120 S. 22) und - in Artikel 1 Nr. 9 Buchstabe a und c, Nr. 10 Buchstabe b, Nr. 14, 19 Buchstabe a, Nr. 27, 29 Buchstabe c, Nr. 31 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb, Nr. 39 und 41 (§ 289 Abs. 1, 3, § 291 Abs. 3, §§ 295, 315 Abs. 1, §§ 322, 325 Abs. 3a, § 328 Abs. 2 Satz 3, § 340a Abs. 1 und § 340j des Handelsgesetzbuchs) der Umsetzung von Artikel 1 Nr. 14, 16 bis 18, Artikel 2 Nr. 4, 6, 10 und 11 sowie Artikel 3 Nr. 1 und 5 der Richtlinie 2003/51/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Juni 2003 zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG, 83/349/EWG, 86/635/EWG und 91/674/EWG über den Jahresabschluss und den konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen, von Banken und anderen Finanzinstituten sowie von Versicherungsunternehmen (ABl. EU Nr. L 178 S. 16) sowie außerdem - in Artikel 1 Nr. 5 bis 8, 9 Buchstabe b, Nr. 18, 19 Buchstabe b, Nr. 20 und 29 (§ 285 Satz 1 Nr. 18, 19, Satz 2 bis 5, §§ 286, 287, 288 Satz 1, § 289 Abs. 2 Nr. 2, § 314 Abs. 1 Nr. 10, 11, § 315 Abs. 2 Nr. 2, § 315a Abs. 3 und § 325 Abs. 2a Satz 3 des Handelsgesetzbuchs) der Umsetzung von Artikel 1 Nr. 1 (teilweise), Nr. 2 Buchstabe b, Nr. 3, 4, von Artikel 2 Nr. 2 Buchstabe b (Artikel 34 Nr. 14, 15), Nr. 3 und Artikel 3 (teilweise) der Umsetzung der Richtlinie 2001/65/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 zur Änderung der Richtlinien 78/660/EWG, 83/349/EWG und 86/635/EWG des Rates im Hinblick auf die im Jahresabschluss bzw. im konsolidierten Abschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen und von Banken und anderen Finanzinstituten zulässigen Wertansätze (ABl. EG Nr. L 283 S. 28).
32. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2002/47/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 6. Juni 2002 über Finanzsicherheiten (ABl. EG Nr. L 168 S. 43).
33. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2001/17/EG des Rates und des Europäischen Parlaments vom 19. März 2001 über die Sanierung und Liquidation von Versicherungsunternehmen (ABl. EG Nr. L 110 S. 28), der Richtlinie 2001/24/EG des Rates und des Europäischen Parlaments vom 4. April 2001 über die Sanierung und Liquidation von Kreditinstituten (ABl. EG Nr. L 125 S. 15), der Richtlinie 2002/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. November 2002 über Lebensversicherungen (ABl. EG Nr. L 345 S. 1) und der Richtlinie 2002/13/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. März 2002 zur Änderung der Richtlinie 73/239/EWG des Rates hinsichtlich der Bestimmungen über die Solvabilitätsspanne für Schadenversicherungsunternehmen (ABl. EG Nr. L 77 S. 17).
34. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 98/26/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 1998 über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und -abrechnungssystemen (ABl. EG Nr. L 166 S. 45).
35. Artikel 1 dient hauptsächlich der Umsetzung der Richtlinien 92/30/EWG des Rates vom 6. April 1992 über die Beaufsichtigung von Kreditinstituten auf konsolidierter Basis (ABl. EG Nr. L 110 S. 52) und 92/121/EWG des Rates vom 21. Dezember 1992 über die Überwachung und Kontrolle der Großkredite von Kreditinstituten (ABl. EG 1993 Nr. L 29 S. 1).
36. Artikel 1 dient auch der Umsetzung der Richtlinie 88/627/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 12. Dezember 1988 über die bei Erwerb oder Veräußerung einer bedeutenden Beteiligung an einer börsennotierten Gesellschaft zu veröffentlichenden Informationen (ABl. EG Nr. L 348/62) und der Richtlinie 89/592/EWG des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 13. November 1989 zur Koordinierung der Vorschriften betreffend Insidergeschäfte (ABl. EG Nr. L 334/30).
37. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 91/308/EWG des Rates vom 10. Juni 1991 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche (ABl. EG Nr. L 166 S. 77).
38. Artikel 1 dient auch der Umsetzung der Richtlinien des Rates vom 17. April 1989 über die Eigenmittel von Kreditinstituten (89/299/EWG, ABl. EG Nr. L 124 S. 16) und vom 3. Dezember 1991 zur Durchführung der Richtlinie 85/299/EWG über die Eigenmittel von Kreditinstituten (91/633/EWG, ABl. EG Nr. L 339 S. 33) sowie der Zweiten Richtlinie des Rates vom 15. Dezember 1989 zur Koordinierung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften über die Aufnahme und Ausübung der Tätigkeit der Kreditinstitute und zur Änderung der Richtlinie 77/780/EWG (89/646/EWG, ABl. EG Nr. L 386 S. 1).
39. Das Gesetz über das Kreditwesen vom 10. Juli 1961 (Bundesgesetzbl. I S. 881) ist mit dem Grundgesetz vereinbar.