§ 54e BeurkG

Beurkundungsgesetz (BeurkG) vom 28. August 1969
[8. September 1998–9. Juni 2017]
1§ 54e. Verwahrung von Wertpapieren und Kostbarkeiten.
(1) Die §§ 54a, 54c und 54d gelten entsprechend für die Verwahrung von Wertpapieren und Kostbarkeiten.
(2) Der Notar ist berechtigt, Wertpapiere und Kostbarkeiten auch einer Bank im Sinne des § 54b Abs. 2 in Verwahrung zu geben, und ist nicht verpflichtet, von ihm verwahrte Wertpapiere zu verwalten, soweit in der Verwahrungsanweisung nichts anderes bestimmt ist.
Anmerkungen:
1. 8. September 1998: Artt. 2 Nr. 6, 14 S. 2 des Gesetzes vom 31. August 1998.

Umfeld von § 54e BeurkG

§ 54d BeurkG

§ 54e BeurkG

§ 55 BeurkG