§ 107 EnWG. Zuständiger Senat beim Bundesgerichtshof

Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz - EnWG) vom 7. Juli 2005
[13. Juli 2005]
1§ 107. Zuständiger Senat beim Bundesgerichtshof.
(1) Der nach § 94 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen beim Bundesgerichtshof gebildete Kartellsenat entscheidet über folgende Rechtsmittel:
  • 1. in Verwaltungssachen über die Rechtsbeschwerde gegen Entscheidungen der Oberlandesgerichte (§§ 86 und 88) und über die Nichtzulassungsbeschwerde (§ 87);
  • 2. in Bußgeldverfahren über die Rechtsbeschwerde gegen Entscheidungen der Oberlandesgerichte (§ 99);
  • 3. in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, die sich aus diesem Gesetz ergeben,
    • a) über die Revision einschließlich der Nichtzulassungsbeschwerde gegen Endurteile der Oberlandesgerichte,
    • b) über die Sprungrevision gegen Endurteile der Landgerichte,
    • c) über die Rechtsbeschwerde gegen Beschlüsse der Oberlandesgerichte in den Fällen des § 574 Abs. 1 der Zivilprozessordnung.
(2) § 94 Abs. 2 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen gilt entsprechend.
Anmerkungen:
1. 13. Juli 2005: Artt. 1, 5 Abs. 2 des Gesetzes vom 7. Juli 2005.

Umfeld von § 107 EnWG

§ 106 EnWG. Zuständiger Senat beim Oberlandesgericht

§ 107 EnWG. Zuständiger Senat beim Bundesgerichtshof

§ 108 EnWG. Ausschließliche Zuständigkeit