§ 1855 BGB. Befreiung durch die Mutter

Bürgerliches Gesetzbuch vom 18. August 1896
[1. Januar 2002][1. Juli 1970]
§ 1855. Befreiung durch die Mutter § 1855
Benennt die Mutter einen Vormund, so kann sie die gleichen Anordnungen treffen wie nach den §§ 1852 bis 1854 der Vater. Benennt die Mutter einen Vormund, so kann sie die gleichen Anordnungen treffen wie nach den §§ 1852 bis 1854 der Vater.
[1. Juli 1970–1. Januar 2002]
1§ 1855. Benennt die Mutter einen Vormund, so kann sie die gleichen Anordnungen treffen wie nach den §§ 1852 bis 1854 der Vater.
Anmerkungen:
1. 1. Juli 1970: Artt. 1 Nr. 70, 12 § 27 des Gesetzes vom 19. August 1969.