Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz - BeamtStG) vom 17. Juni 2008

Gesetz vom 28. Juni 2021:
Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbilds von Beamtinnen und Beamten sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften vom 28. Juni 2021, Bundesgesetzblatt Teil I 2021 Nummer 39 vom 6. Juli 2021 Seite 2250-2262
Gesetz vom 20. November 2019:
Zweites Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU - 2. DSAnpUG-EU)1 vom 20. November 2019, Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nummer 41 vom 25. November 2019 Seite 1626-1718
Gesetz vom 29. November 2018:
Gesetz zur Änderung des Beamtenstatusgesetzes und des Bundesbeamtengesetzes sowie weiterer dienstrechtlicher Vorschriften vom 29. November 2018, Bundesgesetzblatt Teil I 2018 Nummer 42 vom 6. Dezember 2018 Seite 2232-2234
Gesetz vom 8. Juni 2017:
Gesetz zu bereichsspezifischen Regelungen der Gesichtsverhüllung und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften vom 8. Juni 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 36 vom 14. Juni 2017 Seite 1570-1573
Gesetz vom 23. Mai 2017:
Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts2 vom 23. Mai 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 30 vom 29. Mai 2017 Seite 1228-1244
Gesetz vom 13. April 2017:
Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung3 vom 13. April 2017, Bundesgesetzblatt Teil I 2017 Nummer 22 vom 21. April 2017 Seite 872-894
Gesetz vom 5. Februar 2009:
Gesetz zur Neuordnung und Modernisierung des Bundesdienstrechts (Dienstrechtsneuordnungsgesetz - DNeuG) vom 5. Februar 2009, Bundesgesetzblatt Teil I 2009 Nummer 7 vom 11. Februar 2009 Seite 160-275
Gesetz vom 17. Juni 2008:
Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern (Beamtenstatusgesetz - BeamtStG) vom 17. Juni 2008, Bundesgesetzblatt Teil I 2008 Nummer 24 vom 19. Juni 2008 Seit 1010-1023

Anmerkungen:
1. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die zuständigen Behörden zum Zweck der Verhütung, Ermittlung, Aufdeckung oder Verfolgung von Straftaten oder der Strafvollstreckung sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2008/977/JI des Rates (ABl. L 119 vom 4.5.2016, S. 89; L 127 vom 23.5.2018, S. 9).
2. Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 92/85/EWG des Rates vom 19. Oktober 1992 über die Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes von schwangeren Arbeitnehmerinnen, Wöchnerinnen und stillenden Arbeitnehmerinnen am Arbeitsplatz (zehnte Einzelrichtlinie im Sinne des Artikels 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG) (ABl. L 348 vom 28.11.1992, S. 1), die zuletzt durch die Richtlinie 2014/27/EU (ABl. L 65 vom 5.3.2014, S. 1) geändert worden ist.
3. Die Artikel 1 und 3 dieses Gesetzes dienen der Umsetzung der Richtlinie 2014/42/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. April 2014 über die Sicherstellung und Einziehung von Tatwerkzeugen und Erträgen aus Straftaten in der Europäischen Union (ABl. L 127 vom 29.4.2014, S. 39; L 138 vom 13.5.2014, S. 114).