§ 128a SGB XII. Bundesstatistik für das Vierte Kapitel

Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe vom 27. Dezember 2003
[1. Januar 2021]
1§ 128a. Bundesstatistik für das Vierte Kapitel.
(1) [1] Zur Beurteilung der Auswirkungen des Vierten Kapitels sowie zu seiner Fortentwicklung sind Erhebungen über die Leistungsberechtigten als Bundesstatistik durchzuführen. [2] Die Erhebungen erfolgen zentral durch das Statistische Bundesamt.
(2) Die Statistik nach Absatz 1 umfasst folgende Merkmalkategorien:
  • 1. Persönliche Merkmale,
  • 2. Art und Höhe der Bedarfe,
  • 23. Art und Höhe der angerechneten Einkommen und der nach § 82 Absatz 2 Satz 2, Absatz 3, 4 und 6 sowie nach § 82a abgesetzten Beträge.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 2015: Artt. 1 Nr. 19, 3 Abs. 2 S. 2 des Ersten Gesetzes vom 20. Dezember 2012.
2. 1. Januar 2021: Artt. 6 Nr. 2, 13 Abs. 5 des Gesetzes vom 11. Februar 2021.

Umfeld von § 128a SGB XII

§ 128 SGB XII. Zusatzerhebungen

§ 128a SGB XII. Bundesstatistik für das Vierte Kapitel

§ 128b SGB XII. Persönliche Merkmale