§ 724 ZPO. Vollstreckbare Ausfertigung

Civilprozeßordnung vom 30. Januar 1877
[1. Januar 2002]
1§ 724. 2Vollstreckbare Ausfertigung.
(1) Die Zwangsvollstreckung [wird] auf Grund einer mit der Vollstreckungsklausel versehenen Ausfertigung des Urtheils (vollstreckbare Ausfertigung) [durchgeführt].
(2) Die vollstreckbare Ausfertigung wird von dem Urkundsbeamte[n] der Geschäftsstelle des Gerichts [des] erste[n Rechtszuges] und, wenn der Rechtsstreit bei einem höheren Gericht anhängig ist, von dem Urkundsbeamte[n] der Geschäftsstelle dieses Gerichts ertheilt.
Anmerkungen:
1. 1. Oktober 1950: Anlage 2, Artt. 9, 8 Nr. I des Gesetzes vom 12. September 1950.
2. 1. Januar 2002: Artt. 2 Abs. 2 S. 3, 53 Nr. 3 des Gesetzes vom 27. Juli 2001.

Umfeld von § 724 ZPO

§ 723 ZPO. Vollstreckungsurteil

§ 724 ZPO. Vollstreckbare Ausfertigung

§ 725 ZPO. Vollstreckungsklausel