§ 44 GVG

Gerichtsverfassungsgesetz vom 27. Januar 1877
[1. Oktober 1950]
1§ 44. Die Namen der gewählten Hauptschöffen und Hilfsschöffen werden bei jedem Amtsgericht in gesonderte Verzeichnisse aufgenommen (Schöffenlisten).
Anmerkungen:
1. 1. Oktober 1950: Artt. 1 Nr. I.26, 8 Nr. I des Gesetzes vom 12. September 1950.

Umfeld von § 44 GVG

§ 43 GVG

§ 44 GVG

§ 45 GVG