§ 159 ZPO. Protokollaufnahme

Civilprozeßordnung vom 30. Januar 1877
[26. Juli 2012]
1§ 159. 2Protokollaufnahme.
(1) 3[1] Über die Verhandlung und jede Beweisaufnahme ist ein Protokoll aufzunehmen. 4[2] Für die Protokollführung kann ein Urkundsbeamter der Geschäftsstelle zugezogen werden, wenn dies auf Grund des zu erwartenden Umfangs des Protokolls, in Anbetracht der besonderen Schwierigkeit der Sache oder aus einem sonstigen wichtigen Grund erforderlich ist.
5(2) [1] Absatz 1 gilt entsprechend für Verhandlungen, die außerhalb der Sitzung vor Richtern beim Amtsgericht oder vor beauftragten oder ersuchten Richtern stattfinden. [2] Ein Protokoll über eine Güteverhandlung oder weitere Güteversuche vor einem Güterichter nach § 278 Absatz 5 wird nur auf übereinstimmenden Antrag der Parteien aufgenommen.
Anmerkungen:
1. 1. Januar 1975: Artt. 1 Nr. 1, 9 des Ersten Gesetzes vom 20. Dezember 1974.
2. 1. Januar 2002: Artt. 2 Abs. 2 S. 3, 53 Nr. 3 des Gesetzes vom 27. Juli 2001.
3. 1. Januar 2002: Artt. 2 Abs. 1 Nr. 25, 53 Nr. 3 des Gesetzes vom 27. Juli 2001.
4. 1. September 2004: Artt. 1 Nr. 5, 14 S. 1 des Gesetzes vom 24. August 2004.
5. 26. Juli 2012: Artt. 2 Nr. 3, 9 des Gesetzes vom 21. Juli 2012.

Umfeld von § 159 ZPO

§ 158 ZPO. Entfernung infolge Prozessleitungsanordnung

§ 159 ZPO. Protokollaufnahme

§ 160 ZPO. Inhalt des Protokolls

Entscheidungen zu § 159 ZPO

§§ 105, 124 a Abs. 3, § 173; ZPO §§ 159 - 165, 295 Abs. 1, § 314 Satz 1 Wird die Berufungsbegründung …
Bundesfinanzhof FGO §§ 94, 104 Abs. 1, § 119 Nr. 1; ZPO § 159 Abs. 1, § 160 Abs. 3 Nr. 7, §§ 163, 165 1. Zur Frage der Wirksamkeit einer Urteilsverkündung. 2. Der Senat eines FG ist auch dann ordnungsgemäß besetzt, wenn ein blinder Richter zum Vorsitzenden bestellt wird. 3. Der blinde Vorsitzende ist auch bei umfangreichen Sachen an der Mitwirkung nicht gehindert, wenn weder …
Bundesgerichtshof GG Art. 31, Art. 33 Abs. 2, Art. 97; DRiG §§ 26, 62 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. e, 66 Abs. 1, 71 Abs. 3, 78 Nr. 4 Buchst. e, 80; BRRG § 126 Abs. 3; SächsRiG §§ 3, 6, 34 Nr. 4 f, 45; SächsJustAG § 16 Abs. 1; VwGO §§ 38, 55, 68 Abs. 1 Satz 1, 86 Abs. 1, 92 Abs. 1 Satz 2, 105, 116 Abs. 2, 117 Abs. 4, 138 Nr. 5 und 6, 139 Abs. 3 Satz 4, 173; ZPO §§ 159 Abs. 1 Satz 1, 160, 160 a Abs. 2 Satz …